Home

Ersatzbau Doppeleinfamilienhaus Bachstrasse

Banner Bachstrasse.jpg
 

Ersatzbau Doppeleinfamilienhaus Bachstrasse - Zug

Das Doppeleinfamilienhaus an der Bachstrasse liegt in einer ehemaligen Arbeitersiedlung in der Stadt Zug. Die kleinteiligen Grundrisse und die engen Wohnverhältnisse sind für die beiden jungen und modernen Familien nicht mehr praktisch. Sie einigen sich auf den Abbruch des gemauerten Hauses und den Wiederaufbau in Holzbauweise in der bestehenden Typologie, jedoch in moderner und individueller Ausformulierung der einzelnen Bauteile.

Der Hausteil im Osten mit seinem grossen Anbau beherbergt ein grosszügiges Wohnzimmer, dessen Dach der fünfköpfigen Familie gleichzeitig als Terrasse dient.

Der Hausteil im Westen ist etwas kleiner, bietet aber der jungen Familie mit Kleinkind durch den Rücksprung im Obergeschoss ebenfalls einen reizvollen Balkon an.

Die Grundrisse der beiden Hausteile sind ähnlich aufgebaut, mit Wohn- und Essbereich im Erdgeschoss, Kinderzimmer im Ober- und Elternzimmer im Dachgeschoss. Nur die versetzt angeordneten Treppenhäuser schaffen unterschiedliche Raumsituationen, die sich vor allem im Dachgeschoss positiv auswirken. Auf diese Weise kommen die beiden Dachlukarnen einmal in die nördlichen Dachhälfte und einmal in die südliche zu liegen und profitieren so von der grösstmöglichen Abmessung gemäss Baugesetz.

 

 

 

 

Auftraggeber:

Privat

Nutzfläche:

102m2 und 136m2

Termine:          

Planung 2017 und 2018, Ausführung 2019

 

 

  

 

Bildschirmfoto 2018-08-03 um 14.55.25.png
 
Perspektiven 21 Bach.jpg
Perspektiven 1 Bach.jpg
 
 
Perspektiven 2 Bach.jpg